AGB

AGB

AGB Mein Freund ist Sauerländer –Das Festival

Folgende AGB werden mit dem Kauf eines Tickets anerkannt:

Der Veranstalter behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. Eine Benachrichtigung des Kunden über geänderte Nutzungsbedingungen erfolgt nicht. Es liegt im Verantwortungsbereich des Kunden, die Nutzungsbedingungen auf Aktualität zu prüfen. Die jeweils gültige Fassung der AGBs finden Sie online auf mfis-festival.de/agb (https://mfis-festival.de/agb).

1. Programmänderung, Verlegung/ Absage der Veranstaltung, Sichtbehinderung

Sollte eine bereits laufende Veranstaltung abgebrochen werden müssen, kann kein Ersatz gewährt werden. Aus wetterbedingten Gründen behält sich der Veranstalter vor, den Beginn der Aufführung zeitlich zu verschieben. Sichtbehinderungen auf der Bühne berechtigen weder zur Minderung noch zum Schadenersatz oder Rücktritt vom Vertrag.
Ein Anspruch auf Rückgabe der Tickets und Erstattung des Kaufpreises gilt grundsätzlich nur bei Absage der gesamten Veranstaltung durch den Veranstalter. Der Anspruch auf Erstattung des Kaufpreises im Falle des ersatzlosen Ausfalls der gesamten Veranstaltung ist spätestens vier (4) Wochen nach dem entfallenden Veranstaltungstermin geltend zu machen. Bei ersatzlosem Ausfall der Veranstaltung wird dem Kunden ausschließlich der volle Kaufpreis des Tickets, jedoch nicht die Versand- und Bearbeitungsgebühr, gegen Vorlage des Original-Tickets erstattet. Reise- und/oder Übernachtungskosten werden nicht erstattet.

2. Bild- und/oder Tonaufnahmen

Professionelle Ton-, Foto-, Film- und Videoaufnahmen vor, während und nach der Veranstaltung sind untersagt.
Für den Fall, dass während des Festivals Bild- und/oder Tonaufnahmen durch dazu berechtigte Personen gemacht werden, erklärt sich der Kunde mit dem Erwerb der Tickets damit einverstanden, dass er evtl. in Bild- und/oder Wort aufgenommen wird und die Aufzeichnungen ohne Anspruch auf Vergütung veröffentlicht und verwertet werden dürfen.

3. Erwerb und Wiederverkauf von Tickets

Die Tickets können ausschließlich über uns autorisierte Vertriebspartner (WAZ Ticketing, eveeno) und unsere Vorverkaufsstellen erworben werden. Tickets, die über nicht autorisierte Händler, sogenannte Wiederverkaufsplattformen (u.a. Viagogo, Seatwave, Seetickets, Stubhub etc.) oder Internetauktionshäuser (u.a. Ebay) erworben wurden, berechtigen nicht zum Eintritt zum Festival.
Die gebuchten Preise können aufgrund von gebuchten Zusatz- und/oder Serviceleistungen die aufgedruckten Ticketpreise übersteigen. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist im Preis enthalten. Der Gesamtpreis der Bestellung inkl. aller Gebühren ist nach Vertragsabschluss fällig.

4. Besondere Bestimmungen für den Erwerb personalisierter Tickets

E-Tickets für das Mein Freund ist Sauerländer-Festival sind personalisiert, d.h. der Name des zum Einlass Berechtigten ist Bestandteil der Eintrittskarte. Für diese Tickets gelten zusätzliche AGBs, die Sie im Laufe des Bestellvorgangs bestätigen müssen.
Der Name des Zugangsberechtigten wird auf das Ticket aufgedruckt. Einlass erhält nur die auf dem Ticket namentlich genannte Person. Es findet eine Ausweiskontrolle statt. Nur wenn der Name auf dem Ticket mit dem Namen auf dem Lichtbildausweis identisch ist, wird Einlass gewährt.

5. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an den Tickets bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.
Wir sind berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug oder bei einer sonstigen Vertragsverletzung vom Vertrag zurückzutreten.

6. Widerrufsrecht

Für den Kauf von Eintrittskarten für Veranstaltungen liegt kein Fernabsatzvertrag gemäß § 312b BGB vor. Dies bedeutet, dass ein Widerrufs- und Rückgaberecht nicht besteht. Jede Bestellung von Tickets ist damit unmittelbar nach Bestätigung per Mail bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der Tickets.

7. Haftungsbeschränkung und -freistellung

Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich unsere Haftung auf den vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei uns zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei oder bei Verlust des Lebens des Kunden.
Soweit wir mit Links den Zugang zu anderen Webseiten ermöglichen, sind wir für die dort enthaltenden fremden Inhalte nicht verantwortlich. Wir machen uns die fremden Inhalte nicht zu Eigen. Sofern wir Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf externen Webseiten erhalten, werden wir den Zugang zu diesen Seiten unverzüglich sperren.
Der Kunde stellt uns von allen Nachteilen frei, die uns durch Dritte wegen schädigender Handlungen des Kunden – gleichgültig ob vorsätzlich oder fahrlässig – entstehen können.

8. Pflichten des Kunden beim Veranstaltungsbesuch, An- und Abreise

Gefährliche Gegenstände wie Glasbehälter, pyrotechnische Artikel (z.B. Fackeln, Feuerwerkskörper oder Wunderkerzen), Laserpointer, Waffen jeder Art sowie Gegenstände, die sich als Wurfgeschosse verwenden lassen – insbesondere Flaschen und Dosen – dürfen nicht zur Veranstaltung mitgebracht werden.
Auf dem Campinggelände sind nur Dosen und Tetra-Verpackungen erlaubt. Den Anweisungen des Sicherheitspersonals ist stets Folge zu leisten.
Die Anreise zum Veranstaltungsgelände ebenso wie das Parken erfolgt auf eigene Gefahr.
Der Veranstalter haftet nicht für beschädigte, verloren gegangene, gestohlene oder sonst abhanden gekommene Gegenstände.
Die Anweisungen und Aushänge des Veranstalters auf dem Gelände sind zwingend zu beachten.

9. Datenschutz, Nutzung der Daten

Details zum Datenschutz sowie zur Nutzung und Verarbeitung personenbezogener Daten können hier eingesehen werden: https://mfis-festival.de/datenschutz

10. Jugendschutz / Hör-Gesundheitsschäden

Der Zutritt zur genannten Veranstaltung ist nur mit gültiger Eintrittskarte gestattet. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren haben in Begleitung des gesetzlichen Vertreters oder eines Erziehungsberechtigten Zutritt. Ausnahme am Sonntag, 07.07.2019 von 10 Uhr 30 bis 16 Uhr (Familientag).
Es kann aufgrund der Lautstärke Gefahr von möglichen Hör- und -Gesundheitsschäden bestehen. Bringen Sie ggf. Gehörschutzgeräte mit. Auch reagieren manche Menschen kritisch auf die Lichteffekte auf den Bühnen.

11. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Punkte unwirksam sein, so tritt die diesen Geschäftsbedingungen am nächsten stehende gesetzliche Regelung in Kraft (salvatorische Klausel). Die übrigen Punkte bleiben weiterhin wirksam. Es gilt deutsches Recht. Für alle Vertragsparteien gilt als Gerichtsstand Brilon.

Copyright 2018 VHS BMO © All Rights Reserved